Alle Tiere Alle Tiere Notfälle Notfälle Fundtiere Fundtiere Vermisste Tiere Vermisste Tiere

Wellensittiche (Vogel)

(Beispielfoto)

Aktuell befinden sich 42 Wellensittiche in der Vermittlung.

Wellensittiche zählen bereits seit Jahrzehnten zu den absoluten Favoriten in der deutschen Ziervogel-Haltung. Besonders mit den wachsenden Zuchterfolgen und der immer höher werdenden Anzahl an Farbvarianten stieg auch die Beliebtheit bei den Vogelhalter:innen.

Die kleinen Altweltpapageien stammen ursprünglich aus Australien und sind dort in riesigen Schwärmen unterwegs, die sich aus ca. 2000 Tieren zusammenfinden. Ein großer Schwarm bietet jedem Individuum Sicherheit vor Fressfeinden. Wellensittiche kommen in der Natur nur in grün-schwarzer Färbung vor, wodurch es für Beutegreifer schwer wird, einen Einzelnen ins Visier zu nehmen. In unseren Privathaushalten bleibt den Vögeln dieser Stress zum Glück erspart, dennoch brauchen sie einen Schwarm, um sich wohl zu fühlen. Für ihr ausgeprägtes Sozialverhalten reicht ein einzelner Partner nicht aus – sie wollen mitbestimmen können, mit wem sie wie kommunizieren und interagieren. Auch Vögel sind bei ihrer Partnerwahl wählerisch – wenn sie es sein dürfen. Leider herrscht in den Köpfen einiger Menschen noch das Bild von einzellebenden Exemplaren. Diese sozial ausgehungerten Wellensittiche interagieren in ihrer verzweifelten Suche nach einem Partner sogar mit ihrem Spiegelbild oder Plastikfiguren, ohne jemals eine Reaktion darauf zu bekommen.

Wer die Tierchen einmal in einer großen Gruppe mit Freiflug oder einer entsprechend großen Voliere erlebt hat, versteht schnell, warum uns die artgerechte Haltung so wichtig ist. Denn erst dann wird die Lebensfreude, Neugierde und der Flugeifer der Kleinen sichtbar und eine glückliche Zukunft möglich.
Die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz schreibt für die Haltung von zwei bis sechs Wellensittichen eine Käfiggrundfläche von mind. 2m² vor, wenn kein Freiflug zur Verfügung steht. Danach steigt die Flächengröße prozentual zu jedem weiteren Paar an. Leider fehlt es hier beim Käfig-Kauf noch immer an der nötigen Aufklärung, denn die handelsüblichen Vogelkäfige eignen sich höchstens für den Transport oder als Rückzugsort, wenn die Türen dauerhaft geöffnet sind. Zuhause muss es dann deutlich mehr Platz sein, damit sie sich ausreichend bewegen und ihre Flugmuskulatur stärken können. Da diese bei den Vögeln in direkter Verbindung mit ihren Luftsäcken (das Äquivalent zur menschlichen Lunge) steht, hängt von der täglichen Bewegung auch die Atemleistung ab.

Wie man sieht, gibt es einiges zu beachten: Artgenossen, Käfiggröße, ausreichend Sitzstangen, passendes Futter und vieles mehr. Gerne beraten wir auch unverbindlich und ausführlich über die Haltung der hübschen Australier und sprechen über die verschiedenen Optionen und Möglichkeiten, welche die neuen Halter haben.

Tierart
Vogel
Geboren
verschieden
Geschlecht
Bitte auswählen
Haltung
Schwarmhaltung
Charakter
aufgeweckt, bewegungsfreudig, neugierig
Kriterien
mag Artgenossen, Gruppenhaltung

Sie interessieren sich für Wellensittiche?

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Gerne auch telefonisch unter 06021/89260.

    «
    »