Alle Tiere Alle Tiere Notfälle Notfälle Fundtiere Fundtiere Vermisste Tiere Vermisste Tiere

Al Pacino, Salvadore, Don Fanucci und Carlo Rizzi (Ratte)

(Beispielfoto)

Die vier Böckchen durften in ihrem bisherigen Leben leider noch nicht viel Schönes erfahren. Die Gruppe wurde in einer Transportbox ausgesetzt aufgefunden. Was sie zuvor erlebt hat, wissen wir leider nicht. Im Tierheim zeigen sie sich im Kontakt mit Menschen noch sehr zurückhaltend, erkunden ihr Gehege jedoch neugierig und mutig. Die beiden erwachsenen Herren haben sich schnell an die neue Situation gewöhnt und sind von Tag zu Tag aufgeschlossener. Die zwei jüngeren Rattenmännchen sehen dem neuen Leben noch skeptisch entgegen. Sicherlich werden auch sie sich mit der nötigen Zeit und dem ein oder anderen Leckerchen schnell an die Nähe ihrer neuen Bezugspersonen gewöhnen. Ruhige Artgenossen helfen zusätzlich dabei, sich in ihrer Umgebung zu entspannen –  diese Ruhe können die beiden erwachsenen Männchen oder bereits vorhandene, entspannte Artgenossen vermitteln.

Da Ratten sehr intelligente und soziale Tiere sind, möchten sie in einer Rattengruppe ab mindestens drei Tieren leben – mit genügend Platz zum Bewegen, Umgebung erkunden und sich beschäftigen. Das ganze Quartett ist bereit für einen neuen Lebensabschnitt. Sie können gemeinsam als Gruppe oder einzeln zu einer bestehenden Gruppe vermittelt werden.

Tierart
Ratte
Alter
ca. 03/2021 und ca. 01/2020
Rasse
Farbratte
Geschlecht
Männlich
Charakter
sehr klug, neugierig
Im Tierheim seit
---
Kriterien
Gruppenhaltung

Sie interessieren sich für Al Pacino, Salvadore, Don Fanucci und Carlo Rizzi?

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Gerne auch telefonisch unter 06021/89260.