Alle Tiere Alle Tiere Notfälle Notfälle Fundtiere Fundtiere Vermisste Tiere Vermisste Tiere

Thanos (Hund)

Thanos wurde nach mehreren Beissvorfällen in der Familie abgeben.
Er ist ein an sich unsicherer Hund, der dies gerne mit lautem Getöse überspielt. Warum er so ist können wir nicht sagen. Aber was wir sagen können ist, dass er sich in für ihn stressigen Situationen gerne Raum macht. Und das, indem er seine Zähne gegen Menschen einsetzt.
Besonders Futter löste zu Beginn diese Reaktion sehr schnell aus. Dabei war es gar nicht mal unbedingt, weil er sein Futter verteidigen wollte. Das bloße Anbieten eines Leckerlis reichte schon aus, um sein Stresslevel so hoch zu treiben, dass er sich Raum machen wollte.
Daran haben wir schon intensiv gearbeitet und bei ihm bekannten Pflegern ist dies auch kaum ein Problem. Dennoch muss betont werden, dass er bei Stress stets auf diese Lösung zurückgreifen könnte.
Wenn er seine Leute erstmal kennt ist er aufgeschlossen. Er ist verschmust, sucht Kontakt und wird auch ganz gerne albern. Hierbei muss man ihn jedoch stets im Auge behalten. Wird ihm eine Situation zu gruselig (zum Beispiel ist die die eben gesuchte Nähe plötzlich doch zu viel), verfällt er in alte Muster. Er friert ein und geht bisweilen auch gegen Menschen.
Bei seiner Arbeitsbereitschaft merkt man oft, wie unglücklich die Mischung aus Hüte- und Herdenschutzhund ist. Er arbeitet sehr gerne mit. Er möchte gefallen und bietet eifrig alles an, was er zu bieten hat. Hat er jedoch etwas anderes im Kopf, sieht etwas Interessanteres oder hat schlicht keine Lust, zeigt er, was für einen Dickkopf er haben kann.
Bei Thanos ist es sehr wichtig, dass er zu erfahrenen Leuten kommt. Am besten zu solchen, die schon mal einen Hund mit „Special effects“ hatten und sich nicht von seiner alltäglichen Freundlichkeit blenden lassen. Kinder sollten unter keinen Umständen im neuen Zuhause sein. Andere Hunde sind kein Problem.

 

Tierart
Hund
Alter
2017
Rasse
Malinois- Boerboel-Mischlin
Geschlecht
Männlich
Charakter
verschmust, arbeitsfreudig, verspielt, bewegungsfreudig, jagdtrieb, unsicher, dickköpfig, wachsam, temperamentvoll
Im Tierheim seit
09.03.2019
Kriterien
Hundeerfahrung nötig, mag Artgenossen, mag keine Kinder

Sie interessieren sich für Thanos?

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Gerne auch telefonisch unter 06021/89260.




»