Alle Tiere Alle Tiere Notfälle Notfälle Fundtiere Fundtiere Vermisste Tiere Vermisste Tiere

Herr Wiener (Hund)

Vermittlung zu Kindern: nein, ggf. ältere ruhigere Kinder, die verstehen, dass Herr Wiener Ruhe und Freiraum benötigt.

Herr Wiener ist ein sehr wacher, manchmal auch vorwitziger Typ, der sich jedoch schnell vor seinem eignen Mut erschreckt. Der Mischling benötigt lange, um sich in einer neuen Umgebung einzuleben. Das Vertrauen zu neuen Bezugspersonen baut er nur sehr kleinschrittig auf. Für ein wenig Futter traut sich der vorsichtige Kerl dann doch mal in die Nähe der Menschen, braucht aber immer eine Möglichkeit, aus der Situation zu kommen, wenn er sich nicht mehr wohl fühlt. Ansonsten stellt er auf Durchzug und ist stur oder reagiert panisch. In beengenden Situationen – besonders bei Besuchern oder fremden Personen – versucht er durch Knurren oder Schnappen den nötigen Freiraum wieder zu gewinnen. Die Gewöhnung an seine neue Menschen wird mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Einfach nur bei ihm sitzen, Futter anbieten, geduldig sein und nichts von ihm erwarten führt auf lange Sicht gesehen zum Ziel. Es ist wichtig, sich über kleine Erfolge zu freuen, zB. wenn er ein wenig näher kommt als am Vortag, Leckerlis aus der Hand nimmt oder sich in der Nähe neuer Bezugspersonen sichtbar entspannen kann.

Auf ausführliche Streichel- oder Schmuseeinheiten zu hoffen, wird innerhalb des ersten dreiviertel Jahres vermutlich ein Wunschtraum bleiben, mit Geduld entwickelt sich das aber. Bei wenigen seiner Betreuern lässt er es bereits zu. Was bei den meisten Hunden selbstverständlich erscheint (streicheln, anleinen, Geschirr anziehen) fordert bei Herr Wiener viel Zeit und großes Vertrauen.

Das Training wird sehr viel Zeit und Geduld in Anspruch nehmen. Oft sind es kleine Unterschiede, die ihn noch immer verunsichern z.B. wenn sein Gegenüber aufsteht, eine schnelle oder für ihn unerwartete Bewegung gemacht wird oder ein neues, lautes Geräusch zu hören ist.

Für Wienerchen wäre ein Haushalt mit nur einer oder zwei Bezugspersonen ideal, mit der/denen er gemeinsam durch Höhen und Tiefen gehen kann. In größeren Familien fällt es ihm schwer, zu allen eine gute Vertrauensbasis aufzubauen und im Trubel des Alltags nicht in Stress zu geraten.

Herr Wiener ist sicher kein Hund für Leute, die zeitnahe einen Hund überall mit dabeihaben wollen. Seine misstrauische Art wird er bestimmt nicht so schnell oder vielleicht sogar niemals vollkommen ablegen können. Gelassenheit und Ruhe sind wichtige Charaktereigenschaften, um ihm den nötigen Halt geben zu können und auch bei Rückschlägen nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

Tierart
Hund
Geboren
11/2018
Rasse
Mischling
Geschlecht
Männlich
Charakter
Ängstlich, bewegungsfreudig, jagdtrieb, unsicher, reagiert auf Bewegungsreize
Kriterien
kastriert, mag Artgenossen, mag keine Katzen, mag Kinder bedingt

Sie interessieren sich für Herr Wiener?

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Gerne auch telefonisch unter 06021/89260.