Alle Tiere Alle Tiere Notfälle Notfälle Fundtiere Fundtiere Vermisste Tiere Vermisste Tiere

Baymax (Hund)

Der junge Riese hat in seinem kurzen Leben bereits einiges erlebt. Auf deutschen Straßen aufgewachsen, hat er sich bereits von klein auf an alle möglichen Außenreize gewöhnt und hat so neben seinem Sanftmut Nerven aus Drahtseil entwickelt. Diese Erfahrungen helfen ihm heute, entspannt durchs Leben zu gehen, was das Handling des großen Kerls erheblich entspannter macht. Trotzdem gilt: Standfestigkeit ist wichtig, denn wenn er sich mal etwas in den Kopf gesetzt hat oder etwas besonders Spannendes entdeckt, sollte man nicht den Boden unter den Füßen verlieren.

Baymax steckt, seinem Alter entsprechend, voller Tatendrang und Lebensfreude. Außerdem hat er durchaus noch einige Flausen im Kopf. Baymax sucht die Nähe seiner Bezugspersonen und freut sich über Zuneigung und ausgiebige Streicheleinheiten. Seine Größe ist ihm kaum bewusst, dennoch spürt Baymax bereits die ersten körperlichen Auswirkungen seiner extremen Größe – Hüftdysplasie und Gelenksfehlstellungen in den Hinterbeinen sind bereits ausgeprägt vorhanden. Arthrosen oder andere weitere Wehwechen werden höchst wahrscheinlich folgen.

Doch das ist alles noch lange kein Grund für Resignation! Um dem Ganzen entgegenzuwirken, steht Training auf dem Plan: Laufen, laufen, laufen ist wichtig für den Muskelaufbau und hilft, seinen Fehlstellungen entgegenzuwirken, indem die Muskulatur alles an Ort und Stelle hält. Berg auf und ab, stückchenweise Treppenlaufen oder lange Spaziergänge am Wasser sind die beste Medizin. Hier ist nicht das Tempo entscheidend, sondern ausgiebige Spaziergänge ohne ständigen Blick auf die Uhr. Glücklicherweise hat der Riese noch keine Schmerzen und benötigt aktuell keinerlei Medikamente für ein entspanntes, glückliches Leben.

Baymax ist dringend auf der Suche nach einem neuen Zuhause mit eigenem Trainingspartner und gemütlichem XXL-Körbchen. Der freundliche Mischling bringt mit seiner ausgeglichenen Art einiges an Leben in die Bude, ist offen für Action, aber genießt auch genauso gerne die ruhigen Momente, ausreichend Entspannung und Kuschelzeit. Baymax‘ körperliche Einschränkungen sollten nicht zu locker aber auch nicht überdramatisiert werden. Viel Bewegung, Physiotherapie und regelmäßige Arztbesuche sind unumgänglich. Wird dies schleifen gelassen, kann das böse Folgen für den sanften Riesen haben.

Tierart
Hund
Alter
06/2019
Rasse
Kangal-Doggen-Mix
Geschlecht
Männlich
Größe
82 cm Stockmaß
Gewicht
70 kg
Charakter
aufgeschlossen, lieb, ruhig, verschmust
Im Tierheim seit
24.03.2021
Kriterien
für Familien geeignet, mag Artgenossen

Sie interessieren sich für Baymax?

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Gerne auch telefonisch unter 06021/89260.



    «
    »