Alle Tiere Alle Tiere Notfälle Notfälle Fundtiere Fundtiere Vermisste Tiere Vermisste Tiere

Hatschi (Hund)

Verträglichkeit mit Artgenossen: ja
Vermittlung zu Kindern: ja

Der 2021 geborene Hatschi ist ein klassischer Junghund, wie er im Buche steht. Die meiste Zeit des Tages verbringt der junge Rüde mit seinen Kumpels im großen Auslauf. Raufen, Rennen und Toben zählen hierbei zu seinen absoluten Lieblingsbeschäftigungen. Doch im durchgeplanten Tierheimalltag stehen auch entspannte Spaziergänge und regelmäßiges Training auf dem Stundenplan. Mit genügend Durchsetzungsvermögen gelingt es inzwischen recht schnell, Hatschis Aufmerksamkeit zu gewinnen. Doch es gibt immer wieder Momente, in denen starke Nerven und Geduld gefragt sind. Der Jungspund hat ordentlich Flausen und „Glitzerknete“ im Kopf, die geformt werden will.
Neben all der Energie hat Hatschi auch eine ruhige und sanfte Seite, die immer wieder zum Vorschein kommt. Es lässt sich bereits erahnen, welch vielseitiger Charakter hinter der witzigen, schwarz-weißen Fassade steckt. Glücklicherweise wurde in seiner Vergangenheit bereits einiges an Vorarbeit geleistet. Von klein auf wurde großer Wert auf einen entspannten Umgang mit kleinen Kindern gelegt und das Alleine bleiben sowie Grundlagen in Gehorsam trainiert, damit Energiebündel Hatschi im häuslichen Umfeld schnell zur Ruhe finden kann. Dennoch darf man sich bei dem jungen Rüden nicht auf den Lorbeeren Anderer ausruhen. Noch immer gibt es einiges Neues zu lernen oder bereits Gelerntes zu vertiefen. Für Interessent:innen gilt es, sich erst einmal zu beweisen und sich trotz all der spannenden Gerüche, Umweltreize und dem klassischen Hormonchaos Gehör zu verschaffen. Hatschi muss verstehen, dass sein menschliches Gegenüber Führungsqualitäten besitzt und Entscheidungen für ihn übernehmen kann. Hat man ihn hiervon überzeugt, ist die erste Hürde bereits bewältigt.

Wie der Rasse-Mix vermuten lässt, begann Hatschis Leben in Bulgarien. Der Karakatschan ist dort eine sehr beliebte Hirtenhunderasse und Mischlinge daraus keine Seltenheit. Die Färbung könnte gut auf die Rasseangaben aus seinen Unterlagen passen – in Größe und Statur kann er mit seinen anmutigen “Verwandten“ jedoch nicht ansatzweise mithalten. Auch charakterlich zeigt Hatschi aktuell keinerlei Ähnlichkeiten zu einem wachsamen, eigenständigen Herdenschützer. Dennoch besteht bei Hunden, deren Elterntiere unbekannt sind, immer die Möglichkeit, dass die Gene eines Herdenschützers in Ihnen schlummern und erst im Alter und mit wachsender Reife sichtbar werden. Eine gute Erziehung ist hier hilfreich, um möglichen Problemen, die sich mit der Zeit entwickeln könnten, zuvorzukommen – jedoch ist dies immer und ganz unabhängig von Rasse, Größe oder Alter eines Hundes ratsam. 

Tierart
Hund
Geboren
02/2021
Rasse
Karakatschan-Mix
Geschlecht
Männlich
Charakter
menschenbezogen, ungestüm, verspielt, bewegungsfreudig, temperamentvoll, neugierig
Kriterien
für Familien geeignet, mag Artgenossen

Hatschi hat bereits Interessenten!

Sie interessieren sich auch für Hatschi?

Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Gerne auch telefonisch unter 06021/89260.



    «
    »